Das Haus Mecklenburg-Strelitz und die Fürstengruft: von Regenten, Kavalieren und starken Frauen
- 28. Juni 2019

Im Mittelpunkt des zweiten Vortrags unserer Reihe über die Persönlichkeiten, die in der Mirower Fürstengruft bestattet wurden, stehen diesmal die Geschwister der britischen Königin Sophie Charlotte. Zu Wort kommen daher der regierende Herzog Adolph Friedrich IV. (Dörchläuchting) und Prinzessin Christiane, die das Hofleben in Mecklenburg-Strelitz bis zum Jahr 1794 prägten. Ebenso werden die Lebenswege des Prinzen Ernst, dessen Name eng mit der Stadt Celle verbunden ist, sowie des jüngsten Bruders Georg August, der fernab der Heimat verschied, nachgezeichnet.

.